Orange Days – Aktion am 1. Dezember 2019


Luzerner Soroptimist setzen ein Zeichen gegen die Gewalt an Frauen.

 

 

 

Die beiden Soroptimist Clubs Luzern und Luzern Saphir setzten am Sonntag, 1. Dezember ab 17 Uhr ein oranges Zeichen.  Aus diesem Anlass verteilen die beiden Clubs Informationsmaterial und Trillerpfeifen sowie orange Armbänder an die Passantinnen und Passanten. Das Hotel Schweizerhof unterstützt die Aktion und trägt dazu bei, dass die orange Beleuchtung in der Stadt weit herum sichtbar sein wird.

Ein internationaler Anlass

Der 25. November wurde vom damaligen UNO-Generalsekretär Ban KI-Moon zum Tag gegen die Gewalt an Frauen und Mädchen erklärt: Mit verschiedenen Aktionen wird an diesem Tag weltweit und auch in der Schweiz auf dieses hochaktuelle Thema aufmerksam gemacht, die gewählte Farbe des Aktionstages ist Orange. Insgesamt erleidet jede dritte Frau in ihrem Leben physische oder psychische Gewalt – eine Tatsache, die für die Betroffenen grosses Leid bedeutet und eine Menschenrechtsverletzung darstellt.

Soroptimist engagieren sich

«Die Verhinderung von Gewalt gegen Frauen ist der Schlüssel zur vollen Verwirklichung der Grundrechte von Frauen» – so einer der Leitsätze von Soroptimist International. Die Orange Days sind eine geeignete Plattform, um das Bewusstsein der Bevölkerung für die Thematik zu schärfen.